Bei physischen Blockaden

  • Verspannungen
  • Schleudertrauma
  • Akute und chronische Beschwerden
  • Hormonelle Dysbalancen
  • Stoffwechselbeschwerden
  • Augen-, Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen
  • Verletzungen
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Chronische Erkrankungen
  • Vor und nach Operationen

 

Bei psychischen und mentalen Blockaden

  • Alltags- und Problembewältigung
  • Erschöpfungszustände, Burnoutsyndrome
  • Nervosität, Müdigkeit, Schlafstörungen
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Konzentrationsschwäche
  • Prüfungsangst